Fragt mich nicht, warum. Ich kann euch nicht beantworten, weshalb ich noch keine Fotos von dem Projekt geschossen habe. Vielleicht liegt’s daran, dass immer dann, wenn ich Lust dazu hatte, das Wetter beschissen war. Und wenn es gutes Wetter gab (eigentlich die meiste Zeit), hatte ich keinen Bock hat; um es auf den Punkt zu bringen, ich war zu faul. Ich verspreche, das nachzuholen! Denn wie man auf dem folgenden Bild erkennen kann – das logischerweise NICHT von mir stammt, sondern mir die Maison freundlicherweise zur Verfügung stellte-, ist die Landschaft idyllisch. Ich liebe sie sehr. Es gibt aber noch bessere Aussichten, habt Geduld…

Auf dem Foto kann man leider nicht alles erkennen. Denn hinter dem hellen Gebäude gibt es einen weiteren Komplex. Aber all zu gigantisch ist’s nicht. Wenn ich mehr Bilder von der Maison St. Roch habe, dann erkläre ich das mal genauer!