Heute möchte ich euch ein kleines Nest in einer Fotostrecke vorstellen, das von meiner Maison St. Roch ungefähr 18 Kilometer entfernt ist. Es handelt sich um MOISSAC, in dem etwas über 12.000 Moissagais leben. Nützliche Informationen über Moissac findet ihr im Lexikon Wikipedia und auf der offiziellen Homepage von Moissac (beide Webseiten in französischer Sprache); nicht bei mir. Da hier z.Zt. im Süden Frankreichs deutsches April-Wetter herrscht und heute Vormittag plötzlich heftige Wolken aufzogen, wo Minuten vorher noch die Sonne böllerte, musste ich das Foto-Shooting abbrechen.

Und ich vermutete richtig: Ich sitze mittlerweile im Lehrerzimmer und schaue aus dem Fenster. Es schüttet ohne Ende! Wie auch immer: Weitere Bilder werden demnächst noch folgen; später auch von anderen Dörfern wie Lauzert, Lafrançaise, oder der Kleinstadt Montauban. Gerade die umliegende Landschaft und die unzähligen vielen Landhäuser im Süden Frankreichs sind äußerst sehenwert… So viel Spaß erstmal!

Nachtrag vom 12.03.2006:

Mein lieber unbekannter Computer-Administrator dieser Maison nahm sich offenbar gestern am Samstag den einen Rechner im Lehrerzimmer vor, den ich immer benutze und auf dem ich allmögliche Dateien gespeichert habe. Heute muss ich sagen: Hatte. Denn alles ist komplett weggeratzelt. Alles. Um es kurz zu machen, kann ich die letzten Bilder von Moissac nicht mehr hochladen und muss sie erneut fotografieren. Über all die anderen Dateien, die mir verloren gingen, lasse ich mich jetzt lieber nicht aus. *grrrrr*

[Not a valid template]