Im neuen Werkstattbericht freuen wir uns zuallererst darüber, dass die Floskelwolke für den begehrten Grimme Online Award nominiert worden ist. Außerdem gibt es ein paar neue Floskeln und Phrasen, die wir analysieren, und bei Twitter haben wir jetzt mehr als 3.000 Fans.

Grimme Online Award-Nominierung

Die Floskelwolke ist für den Grimme Online Award 2015 nominiert. Bei der heutigen Veranstaltung des Grimme-Instituts in der Universität zu Köln, bei der auch die Macher Udo Stiehl und Sebastian Pertsch anwesend waren, wurden die 25 Nominierten aus 1.392 Einsendungen der Öffentlichkeit präsentiert. Der Preis zeichnet „qualitativ hochwertige Online-Angebote“ aus, wird in vier Kategorien plus Publikumspreis vergeben und gilt in Deutschland als wichtigste Auszeichnung für publizistische Qualität im Internet. Die Preisverleihung ist am 18. Juni in Köln. Alle Details können Sie unter www.Grimme-Online-Award.de lesen. Werfen Sie gerne auch einen Blick in unseren Pressespiegel.

Die Macher der Floskelwolke, Udo Stiehl und Sebastian Pertsch, bei der Bekanntgabe der Nominierung zum Grimme Online Award 2015 (Foto: Grimme-Institut / Jens Becker)

Die Macher der Floskelwolke, Udo Stiehl und Sebastian Pertsch, bei der Bekanntgabe der Nominierung zum Grimme Online Award 2015 (Foto: Grimme-Institut / Jens Becker)

5 neue Floskeln in der Analyse

Um auf die aktuellen Geschehnisse einzugehen, haben wir uns entschlossen, fünf neue Floskeln und Phrasen in der Floskelwolke aufzunehmen: Vor allem die unsäglichen Begriffe Bootsmigrant und Flüchtlingssaison finden wir abscheulich und sind deshalb gut in der Floskelwolke aufgehoben. Außerdem gehören seit Wochenbeginn zum Kreis der TOP 100: Abstellgleis, positiver Erfolg sowie wichtig und richtig. Weshalb wir diese fünf neuen Floskeln und Phrasen ungeeignet in Nachrichtenmeldungen finden, erfahren Sie hier.

Wegen der sehr geringen Verbreitung – und das ist ja eigentlich erfreulich – haben wir dafür diese fünf von der Analyse entfernt: hermetisch abgeriegelt, neue Innovation, Personalkarussell, Stuhl wackelt und unschuldige Frauen. Die Aussortierten erscheinen aber weiter als Floskel des Tages, die wir täglich gegen 11 Uhr via Facebook und Twitter veröffentlichen.

3.000er-Marke bei Twitter geknackt

Darüber hinaus haben wir bei Twitter mittlerweile mehr als 3.000 Follower, bei Facebook liegt die Zahl bei rund 2.600 Fans. Über die sozialen Netzwerke und unsere Website erreichen wir mit unseren Beiträgen wöchentlich rund 10.000 Leser. Ungeachtet des Quantitativen ist es uns noch immer eine besondere Freude, mit Ihnen in so einem engen und intensiven Austausch zu stehen,  und wir danken Ihnen auch für die täglich spannenden Diskussionen und Hinweise!

Weiterführende Links