Viele haben mich gefragt, wie ich denn so lebe? Und wie ich so untergekommen bin. Das kann man sehr gut in der nachfolgenden Galerie sehen. Das „Studio“ (wie die Franzosen dieses Appartement nennen) ist allerdings nicht Standard bei den Freiwilligen. Das sollte gesagt sein. Ich darf mich also sehr glücklich schätzen, in welchem Comfort ich lebe. Klick Dich durch, so sieht meine Herberge aus:

[Not a valid template]