Schon mehr als 50 Jahre ist das Comic alt, die dazugehörige Fernsehserie hat schon 30 Jahre auf dem Buckel – doch die Schlümpfe des Belgiers Peyo haben ihren Charme nie verloren. Jeder kennt sie, (fast) jeder liebt die blauen Gestalten in dem dezent diktatorisch angehauchten Dorf rund um Papa Schlumpf. Die Kindheitserinnerung gibt es auch als Game für Android. Ob der Charme die Spieleportierung überlebt hat, lesen Sie hier im Testbericht.

Im Android-Spiel Smurf’s Village bauen Sie ein Schlumpfdorf mit den bekannten Charakteren auf: von Papa Schlumpf, über Schlumpfine bis hin zu Gargamel sind alle vertreten. Um mehr Schlümpfe zu erhalten, bauen sie Häuser. Um Geld für den Bau zu bekommen, pflanzen sie Gemüse und Obstsorten an und ernten sie später. Neben dem ganzen mehr oder sinnvollen Bau von Häusern, Einrichtungen und Geräten sorgen teils gute Minigames für Abwechslung. Updates bringen i.d.R. auch neue Quests, Minigames oder Gegenstände ins Spiel – das macht Laune! Leider sorgt das an sich sehr gute Spiel auch für ordentlich Frust.

Smurf's Village für Android

Smurf’s Village für Android

Ein dickes Minus gibt es für die miserable Übersetzung. Es ist immer lobenswert, wenn ein ausländischer Entwickler probiert, Apps auch anderen Sprachen zur Verfügung zu stellen. Doch dann entweder richtig oder gar nicht. Statt Schlumpfhausen oder Schlumpfdorf – so die offiziellen Bezeichnungen in Deutschland – heißt es da Schlümpfdorf. Die schlechtesten Übersetzungen liefert allerdings Papa Schlumpf, wenn er die dezent sinnfreien Aufträge verteilt. Also entweder hat sich der Entwickler einer automatischen Übersetzungsmaschine bedient – oder ein Dreijähriger mit Rechtschreibschwäche half aus. Was nicht ins Deutsche übersetzt wurde, liegt auf Englisch vor. Dieser Mischmasch wirkt ebenfalls störend.

Auch sonst bietet das Spiel einige nervige Bugs. Beim vorletzten Update verstrich die Zeit auf der Insel beispielsweise nicht. Mit dem neuesten Update (Version 1.1.4a) tut sie das – doch die Insel ist nicht mehr erreichbar. Die ständigen Abstürze, wie sie in den Kommentaren des Google Play Stores zu lesen sind, konnten sowohl mit einem älteren Smartphone als auch mit einem neueren Tab nicht festgestellt werden. Dafür gibt es andere störende Probleme: Seit dem neuesten Update fängt Papa Schlumpf plötzlich an, Dinge aus den ersteren Levels zu fordern. Ich solle doch eine Holzhütte bauen, obwohl sie schon längst stand. Die Quest-Wiederholungen setzen sich seit der Aktualisierung fort.

Smurf's Village für Android

Smurf’s Village für Android

Ich bin darüber hinaus auch kein Fan von In-Game-Käufen. Virtuelle Güter (hier die Schlumpfbeeren) zu kaufen, nur um ein paar Hasen schneller zu ernähren, halte ich für überflüssig. Dann lieber eine kostenpflichtige Version des Hauptspiels. Doch gerade bei diesem Spiel wird man schnell unter Druck gesetzt, Dinge zu kaufen, die einem als Normalspieler verwehrt bleiben und die zudem den Spielfluss deutlich verbessern oder beschleunigen. Das muss einfach nicht sein.

Trotz all der berechtigten Kritik ist das Spiel einfach spitze! Der Umfang ist groß, der Suchtfaktor hoch und das Design wunderschön. Smurf’s Village ist empfehlenswert und selbst für Kinder geeignet. Die Detailwertung lesen Sie im Anschluss…

Smurf's Village für Android

Smurf’s Village für Android

Detailwertung

[alert alert_type=“info“]

Grafik: 8,5

[progress_bar progress_type=“info“ progress=“85%“]
Perfekte Grafiken, die selbst auf einem Tab wunderschön aussehen. Die miserable Übersetzung trübt den sonst sehr guten Eindruck.
[/alert]

[alert alert_type=“info“]

Sound: 6,0

[progress_bar progress_type=“info“ progress=“60%“]
Völlig unspektakulär. Fans der Serie werden keine Geräusche wiedererkennen. Original-Titelmusik fehlt.
[/alert]

[alert alert_type=“info“]

Steuerung: 9,5

[progress_bar progress_type=“info“ progress=“95%“]
Problemlose Bedienung. Gelegentlich fehlerhafte Justierung, wenn zwischendurch eine andere App geöffnet wurde.
[/alert]

[alert alert_type=“info“]

Umfang: 10

[progress_bar progress_type=“info“ progress=“100%“]
Dieses Spiel fesselt und macht für viele Wochen süchtig. Gerade im kostenfreien Bereich ist der Umfang an Möglichkeiten schier unendlich.
[/alert]

[alert alert_type=“info“]

Anspruch: 6

[progress_bar progress_type=“info“ progress=“60%“]
Pflanzen und Ernten – auf Dauer langweilig. Für gute Abwechslung sorgen die zahlreichen Minigames. Keine richtigen Gegner. Die höchste Gefahr im Spiel: dass die Ernte verdorrt.
[/alert]

[alert alert_type=“info“]

Atmosphäre: 9,5

[progress_bar progress_type=“info“ progress=“95%“]
Insgesamt eine sehr stimmige Atmosphäre. Liebhaber der Fernsehserie wissen das zu schätzen. Musik passt nicht so recht.
[/alert]

[alert alert_type=“info“]

Preis: 8,5

[progress_bar progress_type=“info“ progress=“85%“]

Kostenlos – leider mit gewissem Druck virtuelle Güter zu kaufen.
[/alert]

Gesamtwertung

[alert alert_type=“success“]

9,5 von 10

[progress_bar progress_type=“success“ progress=“95%“]
Smurf’s Village gehört mit Sicherheit zu den Top 20-Spielen im Google Play Store. Das Game macht Spaß und nicht nur kurzfristig. Abzug in der Wertung gibt es lediglich wegen der nervigen Bugs und der schlechten Übersetzung. Das kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Schlumpfhausen für Android ein Spitzenspiel ist. zur App im Google Play Store
[/alert]