Liebe Leute,

hiermit startet mein Blog über meinen Freiwilligendienst in Frankreich. In unregelmäßigen Abständen werde ich an dieser Stelle über meine vielen Erlebnisse, falsche Klischees, das extrem leckere (und manchmal auch seltsame) Essen, das tolle Wetter, die schöne Landschaft, und viel über mein doch sehr abwechslungsreiches und vielseitiges Projekt erzählen.

Ich freue mich auf Deinen regelmäßigen Besuch, und auf Rückmeldungen jeder Art. Beim Blog kannst Du schnell und einfach einen „Kommentar“ hinterlassen, und so problemlos Fragen stellen oder einfach nur Hallo sagen. Du brauchst Dich hier NICHT zu REGISTRIEREN, Du kannst gleich losschreiben und so kinderleicht antworten. Durch die Abgeschiedenheit (landschaftlich und von den Freunden/der Familie getrennt) bedeutet es mir besonders viel, wenn der Kontakt mit Dir erhalten bleibt. Also: Einfach mal zwischendurch tach sagen, und erzählen wie es DIR geht. Und sei es nur alle 4-6 Wochen. Dickes Merci!

Ciao,
Sebastian